Begonnen hat die Geschichte von Bianca und Claire zusammen mit ihren Geschwistern, Emilie, Cassia und Conrad Mitte August 2017 in der Perrera von Almeria.

Die Geschwister wurden dort abgegeben und wir haben zugesagt, diese zu übernehmen.

Die Hunde wurden in unsere Auffangstation geholt und bekamen den Namen „die 5er Bande“.

5 zuckersüsse kleine Welpen, Shar Pei Mischlinge in allen Facetten, die es das Leben so schreibt.

 

 

Die Hunde wachsen auf der Finca unbeschwert auf, es gibt nichts, was ihnen zugestossen ist.

Einzig die Tatsache, dass sie ausser der Finca NICHTS erlebt haben.

Sie kennen das Leben nicht, das Wohnen im Haus, an der Leine gehen und Menschen treffen.

 

 

 

Sie spielen, kämpfen, toben und sind glücklich.

 

                                  

Dann kamen die ersten Anfragen für Cassia und Conrad. Die beiden durften nach Deutschland fahren.

Es stellte sich heraus, dass die beiden Hunde sehr überfordert waren mit den Gegebenheiten in einer Familie. Die Adoptanten waren ebenso überfordert mit den Hunden, die ja auf der Finca sehr gut sozialisiert waren und auch nicht scheu oder gar ängstlich.

Sie kannten einfach NICHTS!

Conrad hat sich in einer Panikphase losgerissen und hat dies nicht überlebt. Wir sind heute noch untröstlich, dass dies passiert ist. Es war so schrecklich.

Cassia ist bei Steffi und Ute in den besten Händen, jedoch auch hier ist Üben und Training an der Tagesordnung. Angst und Unkenntnis der Hunde, ob den Begebenheiten eines Lebens in der Familie. Cassia hat sich zu einer wunderschönen tollen Hündin entwickelt, jedoch nur und ausschließlich nur, weil sich die Adoptantinnen so viel Mühe geben. Hier findet Ihr die Story von Cassia  Happy End – Cassia 

 

FORTSETZUNG FOLGT!!!!   🙂